Allgemeine Richtlinien

Ankauf von Waren

Aufgrund seiner Gemeinnützigkeit, seines sozialen Engagements und der Zugehörigkeit zur Diakonie ist es dem Verein leider nicht möglich, gebrauchte Gegenstände, gleich welcher Art, anzukaufen.

Waren in Kommission

Aus operativen Gründen ist es uns leider auch nicht möglich, Ware von Ihnen in Kommission nehmen.

Garantie

Bitte beachten Sie, dass Sie im Jumbo Second Hand Markt gebrauchte Ware erstehen ! Wir verkaufen die Ware "wie gesehen". Abgesehen von Elektrogeräten und Artikeln mit elektrischen Funktionen sind alle Artikel vom Umtauch ausgeschlossen. Bitte begutachten Sie daher die von Ihnen gewünschten Artikel entsprechend vorher.

Elektroartikel und elektrisch betriebene Waren werden von uns, wenn nicht anderwertig ausgezeichnet, auf Ihre Funktion hin überprüft und erst dann in den Verkaufsraum gestellt. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein Gerät doch Pobleme bereitet, die wir leider nicht vorher sehen konnten. Ab einem Verkaufspreis von 3,00 Euro können diese Geräte innerhalb von vier Wochen ab dem Verkaufsdatum bei Nichtfunktionalität zurückgegeben werden und der volle Verkaufspreis wird Ihnen selbstverständlich bei Vorlage das Kassenbons zurückerstattet.

Reservierungen

Leider können wir keine Reservierungswünsche von Ihnen am Telefon entgegennehmen. Es können in der Regel nur Möbel und Elektrogeräte reserviert werden.

Wenn Sie im Geschäft ein gutes Stück entdecken, so haben Sie die Möglichkeit das von Ihnen gewünschte Stück reservieren zu lassen. Gegen eine Gebühr von 5,00 Euro erhalten Sie eine Reservierung bis zum Ladenschluss des folgenden Geschäftstages. Wenn Sie innerhalb dieser Zeit das Stück abholen, ziehen wir die vorab gezahlten 5,00 Euro vom Kaufpreis ab. Sollten Sie sich jedoch anders entscheiden, und das Stück nicht haben wollen, oder es nicht bis zum Ladenschluss des folgenden Tages abholen, so verfällt die Reservierungsgebühr und es ist keine Erstattung der 5,00 Euro möglich.

Sollten Sie bereit sein sofort den vollen Kaufpreis zu bezahlen, so lassen wir das von Ihnen erstandene Stück gerne ein paar Tage bei uns stehen, bis Sie die Möglichkeit oder das geeignete Fahrzeug haben, das entsprechende Stück abzuholen. Sprechen Sie einfach unsere Verkäufer darauf an.

Richtlinien zur Annahme von Waren

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die an uns abgegebenen Sachen begutachten und auf ihre sofortige Wiederverkäuflichkeit hin überprüfen. Leider haben wir nicht die Möglichkeit, Ihre Sachspenden zu reparieren, aufzubereiten, überzustreichen, zu nähen, zu waschen, zu reinigen oder sie kostenlos an Bedürftige abzugeben.

Möbel und Elektrogroßgeräte werden von uns im Raum Villingen, nach Begutachtung, kostenfrei bei Ihnen abgeholt.

Alle anderen Artikel unseres Warenangebots können Sie bei uns in der Warenannahme während der Geschäftsöffnungszeiten abgeben. Bitte stellen Sie keine Artikel außerhalb der Geschäftszeiten vor unserer Türen oder auf die Laderampe. Dort ist Ihre Spende entweder dem Wetter, oder aber leider oft auch Vandalismus ausgesetzt und nicht mehr wiederverkäuflich, und somit Müll.

Textilien sollten sauber, ordentlich und modisch akzeptabel sein, sowie keine Löcher und abgerissenen Knöpfe haben. Schuhe sollten eine saubere Ober- und Innenfläche sowie gerade Absätze haben.

Hausrat muss funktionsfähig, sauber und intakt sein.

Haushalts- und Elektrogeräte müssen sauber, vollständig, funktionsfähig, nicht älter als 10 Jahre sein und keiner Reparatur bedürfen. Bitte legen Sie auch, soweit vorhanden, die entsprechenden Handbücher bei.

Bitte bringen Sie uns Ihre Güter in Kisten oder Säcken, die Sie nicht mehr benötigen und bei uns bleiben können.

Möbel und Elektro-Großgeräte: Im Fall einer Möbelspende vereinbaren wir zunächst einen Besichtigungstermin mit Ihnen. Wenn die uns angebotenen Möbel von uns als wiederverkäuflich eingeschätzt werden, vereinbaren wir anschließend einen möglichst zeitnahen Abholtermin. Bereits abgebaute Möbelstücke lassen sich nur sehr schwer auf ihren Zustand und ihre Vollständigkeit hin beurteilen und können daher nicht angenommen werden.

zurück zum Anfang...

Richtlinien zur Lieferung von Waren

Möbel und Elektrogeräte werden vom Jumbo nur bis zur ersten Tür eines Hauses gebracht. Wenn möglich stellen wir die Möbel in den Hausflur damit diese nicht dem Wetter ausgesetzt sind. Für den weiteren Transport der Möbel in die Wohnung ist der Käufer verantwortlich.

Der Fahrer und die Möbeltransporteure sind nicht berechtigt die Möbel oder Elektrogeräte aufzustellen. Der Kunde sollte sich deshalb rechtzeitig um kompetente Hilfe bemühen.

Leider kann der Jumbo aus rechtlichen und versicherungstechnichen Gründen keine elektrischen oder sanitären Anschlüsse ausführen. Diese müssten vom Kunden bei einem autorisierten Fachmann in Auftrag gegeben werden.

Aus den gleichen Gründen ist es uns leider auch nicht möglich, Möbelstücke in Ihrer Wohnung umzurücken, oder Umzüge in eine andere Wohnung durchzuführen.

zurück zum Anfang...

Folgende Waren können wir leider nicht annehmen:

Auch wenn es im ersten Moment vielleicht etwas ungewöhnlich klingt, so gibt es doch ein paar Dinge, die der Jumbo als Spende leider nicht annehmen kann. Das kann verschiedene Gründe haben. Es gibt Dinge, von denen wir aufgrund unserer Erfahrung sagen können, dass wir dafür keine Abnehmer mehr bei uns im Geschäft finden.

Andere Dinge können wir einfach nicht auf ihre volle Funktionalität hin überprüfen, wie z.B. Wasserbetten, Zelte, Luftmatratzen usw., und letztlich können wir für manche Artikel keine Garantie für deren Sicherheit hin übernehmen, wie z.B. Kinder-Autositze, Skier, Skischuhe, Ski-Bindungen, Inline Skates etc. Vielen Dank für Ihr Verständnis !

Folgende Artikel können wir daher nicht annehmen:

Alle Artikel die nicht mehr funktionstüchtig, beschädigt, zerkratzt, abgenutzt, schmutzig, unvollständig und unansehnlich sind.

Möbel, besonders Schränke und Sideboards aus Eiche, Eiche dunkel, Eiche rustikal, Mahagoni oder Nussbaum. Lange Wohnzimmerwände aus einem Stück, Stollenwände., Möbel, die älter als 25 Jahre und jünger als 90 Jahre sind. Möbel die zerkratzt sind, Brandstellen, Licht- oder Wasserschäden haben. Couchen und Sitzgelegenheiten mit Flecken, Rissen, Haustierspuren, verfärbten oder abgesessenen Sitzflächen. Einzelsessel aus einer Couchgarnitur, Wasserbetten, bemalte oder beklebte Kindermöbel, große Klappbetten, Schrankbetten, Doppelbetten mit Überbau. Große Metallrahmen- oder Büroschreibtische, Möbel mit Schlössern und fehlenden Schlüsseln. Möbel mit fehlenden oder beschädigten Umleimern, Schanieren oder Handgriffen.

Elektrogeräte die nicht mehr, auch nicht teilweise, funktionieren, elektrische Schreibmaschinen, Computer und Computerzubehör, Software ohne Lizenz, Gefriertruhen, Gefrier- und Kühlschränke älter als 15 Jahre, Waschmaschinen, Spülmaschinen und Fernseher älter als 10 Jahre, Fernseher und Videorecorder ohne Scartanschluß und Fernbedienung, analoge Sattelitenreceiver, Telefone und Handies.

Gasherde, Ölöfen, Zelte, Luftmatratzen, Planschbecken, Autozubehör, Auto-Kindersitze, Schulranzen, Koffer ohne Rollen, Koffer ohne Schlüssel oder fehlender Zahlenkombination, alte Handtaschen, Schlittschuhe, Rollschuhe, Inline Skater, Toiletten, Waschbecken, Bade- und Duschwannen, Duschkabinen, kopierte Videos, DVDs, CDs und Musikkassetten.

Bücher aus dem dritten Reich, Sammelbände (Readers Digest etc.), Schulbücher, Lexika, Enzyklopädien, Magazine.

Sollten Sie irgendwelche Fragen haben oder nicht sicher sein, rufen Sie einfach an und sprechen mit uns. Wir beraten Sie gerne.

zurück zum Anfang...